Rohrlaserschneiden

ISO EN 3834-2

Die ISO EN 3834-2 ist Teil der Normenreihe DIN EN ISO 3834 und dient zur Gütesicherung beim Schmelzschweißen. Es werden in der Norm alle Maßnahmen zur Sicherung der Bindungsqualität umfasst.

ISO EN 3834-2

Das Problem beim Schweißen ist, dass nach dem Schweißvorgang eine Qualitätsuntersuchung der Schweißnaht nicht den vollständigen Beweis der Einhaltung der Qualitätsvorschriften erbringen kann. Dadurch fällt das Schweißen unter den Begriff „Spezieller Prozess“. Die DIN EN ISO 3834 regelt die eigenverantwortliche Qualitätssicherung. Die ISO EN 3834-2 Abhängig von den schmelzgeschweißten Bauteilen und Konstruktionen gelten drei unterschiedliche Anforderungsstufen:

  1. umfassend
  2. Standard
  3. Elementar

Jede Anforderungsstufe hat einen anderen Qualitätssicherungsprozess, das von Angebot über Entwicklung, Konstruktion, Fertigung und Abnahme erfüllt werden muss.

Dazu wurde die DIN EN ISO 3834 in 5 Teile untergliedert.

Teil 1: Auswahlkriterien der geeigneten Stufen der Qualitätsanforderungen

Wichtige Aspekte der Auswahlkriterien für die Stufen der Qualitätsanforderungen:

  • Herstellungsvielschichtigkeit
  • Bedeutung und Umfang kritischer Produkte hinsichtlich ihrer Sicherheit
  • Verwendungsbereich der hergestellten Produkte
  • Anzahl der auftretenden Unregelmäßigkeiten

Teil 2: Umfassende Qualitätsanforderungen

Das Unternehmen muss sein Qualitätsmanagement-System dokumentieren. Es muss der Nachweis erbracht werden, dass das QM-System:

  • von der Geschäftsleitung als verbindlich erklärt wurde
  • alle Normelemente erfasst und dokumentiert werden
  • alle Mitarbeiter informiert sind
  • von allen Mitarbeitern beachtet wird
  • nachweisbar ist

Zusätzlich müssen noch personelle Voraussetzungen erfüllt werden:

  • eine Schweißaufsicht muss vorhanden sein
  • die Schweißer müssen über eine gültige Prüfbescheinigung verfügen
  • für die zerstörungsfreie Prüfung der Schweißungen wird nach DIN EN 473 zertifiziertes Personal gebraucht

Teil 3: Standard-Qualitätsanforderungen

  • Das QM-System muss als QM-Handbuch oder in Form als Verfahrens- und Arbeitsanweisungen vorhanden und dokumentiert sein.
  • Eine Schweißaufsichtsperson mit der nötigen Qualifizierung muss vorhanden sein.
  • Schweißer brauchen eine gültige Prüfbescheinigung.
  • Für zerstörungsfreie Prüfungen ist zertifiziertes Prüfpersonal nach DIN EN 473 erforderlich.

Teil 4: Elementare Qualitätsanforderungen

  • Eine Schweißaufsichtsperson ist nicht zwingend erforderlich. Der Hersteller hat aber schweißtechnische Verantwortung für die Fertigung und muss Grundkenntnisse der schweißtechnischen Qualitätsanforderungen besitzen.
  • Es werden Schweißer mit gültiger Prüfbescheinigung verlangt.

Teil 5: Dokumente, deren Anforderungen erfüllt werden müssen

  • Dazu gehören ISO 3834-2, ISO 3834-3 oder ISO 3834-4

Das Zertifikat ISO 3834-2 umfasst die folgenden Punkte:

  • 111 Lichtbogenschweißen
  • 135 Metall-Aktivgasschweißen mit Massivdrahtelektrode
  • 136 Metall-Aktivgasschweißen mit schweißpulvergefüllter Drahtelektrode
  • 121 Unterpulverschweißen mit Massivdrahtelektrode
  • 131 Metall-Inertgasschweißen mit Massivdrahtelektrode
  • Wolfram-Inertgasschweißen

Quelle: http://www.iso.org/iso/catalogue_detail.htm?csnumber=35145

Das könnte Ihnen auch gefallen...